Wesenstest mit Klaus Karrenberg am 28.06.2008

Wesenstest am 28. Juni 2008 in Siegen

Grau und regnerisch begrüßte uns der Morgen des 28. Juni 2008 am Trainingsgelände „Faule Birke“ der Bezirksgruppe Siegerland-Westerwald. Zehn Retriever waren mit ihren Menschen zum Wesenstest angereist (6 Goldenrüden, 1 Flatrüde, 2 Goldenhündinnen, 1 Labradorhündin).

Mit Schirmen, Gummistiefeln und Picknick für Hund und Mensch bewaffnet stapften wir den Weg von der Straße zum Trainingsgelände hoch und wurden von der Sonderleiterin Petra Berger und dem Richter Klaus Karrenberg sehr herzlich und bestens gelaunt empfangen. Nachdem die Formalitäten erledigt waren, erklärte uns Herr Karrenberg den Ablauf des Tages und ermunterte uns, Fragen zu stellen. Dabei schaffte er mit seiner freundlichen und humorvollen Art von Anfang an eine entspannte Atmosphäre.

Zu Beginn jeder Prüfung stellte der Richter allgemeine Fragen. Dann kam die Leine ab, und Hundeführer und Hund spazierten munter los. Nun ging es ums Bindungsverhalten von Hund zu Hundeführer, um das Spielverhalten mit dem Hundeführer, mit Handtuch, Ball und mit fremden Personen. Spannend wurde es in der simulierten „Fußgängerzone“ und in der Kreisprobe, die übrigens alle Hunde mit Bravour meisterten. Zwischendurch erläuterte Herr Karrenberg einzelne Situationen, erklärte verschiedene Wesensmerkmale der Hunde und gab viele hilfreiche Tipps für den Umgang mit dem Hund. So konnte man schon beim Zuschauen vieles über unsere Vierbeiner und die Beziehung Hund-Mensch lernen. Schließlich ging es zum Parcours, wo verschiedene optische und akustische Reize auf die Hunde warteten. Zum Abschluss folgte der Test auf Schussfestigkeit.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zu diesem wunderbaren Tag beigetragen haben: Bei Sonderleiterin Petra Berger, die mit perfekter Organisation und guter Laune für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat. Bei Richter Klaus Karrenberg, der diesen Tag mit seiner besonnenen und einfühlsamen Art für Hunde und Menschen zu einem schönen und lehrreichen Erlebnis gemacht hat, bei dem auch viel gelacht wurde. Und last not least bei allen Helfern, die gekommen waren, um Menschengruppe, Kreisprobe und Schusstest zu unterstützen.

Am Nachmittag, als auch der letzte Hund seine Prüfung durchlaufen hatte, hatte auch die Sonne endlich das Feld erobert. Und das Schönste war natürlich: Alle zehn Hunde haben den Wesenstest bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Sibylle Kautz-Freimuth mit Huels‘ Hunters Behind Brown Eyes (Ella)

1 Gedanke zu “Wesenstest mit Klaus Karrenberg am 28.06.2008

Schreibe einen Kommentar