Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung der BZG Siegerland-Westerwald

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung der BZG Siegerland-Westerwald
am 17.April 2008 in der Gaststätte Mester in Siegen-Eisern

Top 1 – Begrüßung
Petra Berger, im Nachfolgenden V1 genannt, begrüßt zur diesjährigen MV die Anwesenden ganz herzlich und eröffnet die Versammlung um 20.00 Uhr.

Anwesend sind 13 Mitglieder.

Top 2 – Genehmigung der Tagesordnung
V1 beantragt die in der Clubzeitung Nr. 1 2008 fristgerechte Tagesordnung zu genehmigen.

Genehmigung der Tagesordnung wird einstimmig angenommen.

Top 3 – Genehmigung des Protokolls der MV 2007
(veröffentlicht in der CZ Nr.4 2007)
Die Genehmigung des Protokolls wird einstimmig angenommen.

Top 4 – Bericht des Vorstandes
Petra Berger gibt Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

An Prüfungen haben stattgefunden:

2 Arbeitsprüfungen mit Dummy,
am 31. März 2007 Dummy A mit Jürgen Laux, und
am 27. / 28. Oktober Dummy A + F mit Ronald Pfaff.

2 Wesenstest mit Klaus Karrenberg am 05. Mai und am 26. August 2007.

2 Juniortest fanden statt.

1. Workingtest „Sieg“ wurde ins Leben gerufen für Schnupper- und Anfängerklasse mit Gaby Kühlem und Ronald Pfaff am 26. / 27. Mai 2007.

1 Begleithundeprüfung A mit Ronald Pfaff am 09. Juni 2007.

An Seminaren fanden statt:

2 Begleithundeseminare mit Jutta Linsel

2 Seminare für Ausbilder mit Klaus Karrenberg

1 Stammtisch mit Themenabend „Helfer auf vier Pfoten“

1 Ausbilderseminar für Ausbilder am 26. / 27. März mit Michael Rösler im Klaukenhof.

Es haben Welpen-, Junghunde-, Basis-,Dummykurse, Just-for-Fun sowie Einzelstunden stattgefunden.

V1 bedauert keine näheren Angaben dazu zu haben.

Die Kurse fanden im vergangenen Jahr im Raum Siegen und das erste Mal im Raum Altenkirchen statt.

2007 wurden unsere ersten Newsletter verschickt, denen weitere folgen werden, um so noch besser unsere Mitglieder über aktuelle Themen informieren zu können.

Es fanden 2 Ausbildertreffen sowie 4 Vorstandssitzungen und eine Weihnachtsfeier im Schloss Junkernhees statt.

Das Revier für unsere Dummy Prüfungen von Dr. Loh steht leider nicht mehr zur Verfügung. Von Frau Eckhard haben wir ein geeignetes Gelände in Nauroth, Westerwald, bekommen, wo dieses Jahr das erste Mal am 16. August unsere Dummyprüfung statt finden wird.

Seit März hat Jutta Linsel die Betreuung der BZG-Homepage übernommen und eine neue Webseite erstellt.

Top 5 – Bericht der Kassenwartin
Sonja Naewe gibt einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben der BZG und informiert über den aktuellen Kassenstand.

Top 6 – Bericht der Kassenprüfer
Die Kasse wurde am 28. Januar 2008 von der Kassenprüferin Claudia Irle und Rainer Hoffmann ordnungsgemäß geprüft. Die Kassenprüfer wünschen in Zukunft ordentlichere Kassenbelege um die Arbeit zu erleichtern.

Top 7 – Entlastung des Vorstandes
Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Top 8 – Entlastung der Kassenwartin
Die Kassenwartin wurde einstimmig entlastet.

Top 9 – Wahl der Kassenprüfer und deren Stellvertreter
Gewählt wurden: Claudia Irle und Rainer Hoffmann einstimmig, als Stellvertreter Dr. Wolfgang Schniering.

Top 10 – Anträge
Es lagen keine Anträge vor.

Top 11 – Verschiedenes
Es wurde eine Frage über das geplante Neuzüchterseminar gestellt. Es wurden Vorschläge über Referenten und Räumlichkeiten gemacht. Rainer Hoffmann hatte eine Wortmeldung zu „Helfer auf vier Pfoten“. Jutta Linsel suchte noch Helfer für den Workingtest und es wurde über die Tombola gesprochen. Die V 1 braucht für das Veterinäramt von den Sonderleitern nach Meldeschluß genaue Angaben über Anzahl und Wohnort der Hunde.

Um 21.30 schließt die V 1 mit recht herzlichem Dank die MV.

cassie

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere