Begleithundeprüfung A + B mit Ronald Pfaff

BHP am 07.06.08 in Siegen
Am 7.6. um 8.30 trafen Bonnie und ich zusammen mit 10 anderen Prüfungswilligen in Siegen auf dem Hundeplatz ein. Das Wetter war toll, wir alle waren guter Dinge und wollten heute die Begleithundeprüfung Teil A und Teil B machen.
Die Sonderleiterin Stephie Schmidt und unser Richter Ronald Pfaff haben uns herzlich begrüßt und uns den Verlauf der Prüfung erklärt. Die Hunde waren wesentlich entspannter als wir und zeigten sich von ihrer besten Seite. Bonnie und ich hatten die Startnummer 9 und mussten bis 13 Uhr warten. Puuh. Wir versuchten auch locker zu werden und nachdem das erste Gespann fertig war und Ronald Pfaff seine Bewertung erklärte, ging es uns etwas besser. Eine nette Bemerkung hier, ein Witzchen da – schließlich hatten wir alle trainiert und unsere Hunde haben – meistens – das gemacht, was wir von ihnen wollten. Immer wenn ein Prüfling durch war, erklärte er dann genau, wo man einige Punkte eingebüßßt hatte. Warum etwas so oder so entschieden wurde. Die Hunde haben trotz der Nervosität ihrer Besitzer super gearbeitet.
Ich denke der schwierigste Teil ist Ablegen und Liegenbleiben unter Ablenkung. An so einem besonderen Tag, mit viel Aufregung und Nervosität, weiß man nie was dem vierbeinigen Freund so durch den Kopf geht. Aber unsere Hunde haben uns nicht enttäuscht und machten alles so, wie es von ihnen erwartet wurde. Vielen Dank Bonnie, ohne mich hättest Du sicher noch mehr Punkte bekommen!!!
Jutta Linsel kam dann noch dazu und machte super schöne Bilder und war uns eine zusätzliche moralische Unterstützung. Wir hatten alle viel Spaß. Am Ende des ersten Teils hatten alle bestanden und waren soooo glücklich. Das ganze Training hatte sich ausgezahlt.

Dann kam der zweite Teil der Prüfung. 8 Leute waren mit dabei. Wir sind in die Stadt gefahren und mussten nun zeigen, dass unser Hund keine Probleme hat mit Einkaufswagen, klingelnden Fahrrädern, anderen Hunden die vorbeiliefen, Tiefgarage, mit einem Schaufensterbummel, eine kurze Zeit allein angebunden zu warten bis Herrchen oder Frauchen wiederkommt. Es war wirklich klasse, wie unsere Hunde das alles ohne Probleme gemeistert haben. Auch hier haben alle bestanden.

Die ganze Organisation der Bezirksguppe Siegerland war super. Alles lief wie am Schnürchen. Wir sind dann zum Abschluß und zur Siegerehrung noch in eine Pizzeria mit allen Hunden. Wieder muß man sagen – tolle Hunde, sie haben ganz lieb unterm Tisch gelegen und uns in aller Ruhe essen und noch einmal den Tag Revue passieren lassen.

Die ersten Plätze waren

1. Barbara Arning mit Daily Joy born under a lucky Star. (77 Punkte)
2. Petra Berger mit Karusha my Melodie of Golden Spirit (71 Punkte)
3. Susanne Bach mit A Lily of the Valley from Cooper’s Brook (70 Punkte)

Es war für uns alle ein erfolgreicher und schöner Tag. Vielen Dank noch mal an alle Beteiligten. Bonnie und ich haben zusammen mit einigen anderen den 4. Platz belegt (67 Punkte) und sind stolz nach Hause gefahren. – Na denn bis zum nächsten Mal.

Uschi Klein und Bonnie

 

Golden Retriever von der Linzer Höhe

2 Gedanken zu “Begleithundeprüfung A + B mit Ronald Pfaff

Schreibe einen Kommentar